EFA-SCHRIFTEN

Prof. Dr. Reginhard Henke (Hrsg.): EU-Erweiterung in der Praxis – Internationales Risikomanagement
EU Enlargement in Practice – International Risk Management
Tagungsband des 16. Europäischen Zollrechtstags des EFA am 17./18. Juni 2004 in Graz

EU-Erweiterung in der Praxis – Internationales Risikomanagement
Mit Spannung wurde von Politik, Wirtschaft und Verwaltung der 1. Mai 2004 erwartet. Mit der EU-Erweiterung wurden Hoffnungen, aber auch Befürchtungen verknüpft. Der 16. Europäische Zollrechtstag hat kurz nach diesem Termin den Austausch erster Erfahrungen aus wirtschaftspolitischer und zollrechtlicher Perspektive auf die Agenda gesetzt. Vertreter aus alten und neuen Mitgliedstaaten diskutierten darüber hinaus Strategien zur Bekämpfung der Produktpiraterie und das neue EU-Energiesteuerrecht.

Die weltweite Bedrohung durch Terrorakte hat Begriffe wie "Risiko" und "Risikomanagement" zu Katalysatoren für vielfältige Neuerungen im internationalen Zoll- und Außenwirtschaftsrecht werden lassen. Nun gilt es, die legitimen Sicherheitsinteressen auf der einen mit dem Bedürfnis nach einer liberalen Weltwirtschaftsordnung auf der anderen Seite in Ausgleich zu bringen. In Graz wurden am "Runden Tisch" diese für Wirtschaft und Administration gleichermaßen existenziellen Fragen ausgiebig verhandelt.

EU Enlargement in Practice – International Risk Management
The worlds of politics, the economy and the administration eagerly awaited May 1, 2004. The EU enlargement was tied up to both hopes and fears. The 16th European Customs Conference provided an opportunity to exchange first experiences on economic perspectives and customs law. Representatives from old and new member states also discussed strategies for fighting the pirating of products and the new EU energy tax law.

The global threat of acts of terrorism has turned concepts such as "risk" and "risk management" into catalysers for innovation in international customs law and the law of foreign trade. It is now time to find a balance between the legitimate interests of security on the one hand and the needs of a liberal world economic order on the other. These issues, which are existential for the economy and the administration alike, have been discussed around the "round table" in Graz.

PDF-Datei

 

Zurück zum Katalog

 


EUROPÄISCHES FORUM FÜR
AUSSENWIRTSCHAFT,
VERBRAUCHSTEUERN
UND ZOLL E.V

 
PUBLIKATIONEN ZUR AUSSENWIRTSCHAFT

Um PDF-Dateien betrachten zu können, muss der Acrobat Reader installiert sein, den Sie hier kostenlos herunterladen können.